Timer interrupt

ADC mal ohne BASCOM-"GetADC"

Wer es sich leisten kann, in seinem Microcontroller-Programm unnötig Zeit mit dem Auslesen des ADC zu vertrödeln, bleibt bei dem BASCOM-Befehl GetADC. Ist ja auch schnell hingeschrieben. GETADC wird wohl mit jedem Aufruf den Multiplexer auf den jeweiligen ADC-Port einstellen, den Vorteiler einstellen, den ADC starten, warten, bis die Messung ausführt ist und schließlich den ADC auslesen. Das braucht Zeit. Überhaupt – was versteckt sich hinter solchen Hochsprachenbefehlen? Führen sie tatsächlich das aus, was beabsichtigt ist? Ohne Assemblerkenntnisse steht man da im Dunkeln.

Subscribe to RSS - Timer interrupt