Software

Taster mit BASCOM

Testschaltung für Taster

Taster sind ein häufig verwendetes Bauteil zur Steuerung von Mikrocontrollern. Nachfolgend werden mehrere alternative Ansätze beschrieben, wie sie in den Projekten "Antennentuner" und "Selbstbau TRX, Si570-LO" eingesetzt werden. Sie nutzen externe bzw. interne Interrupts oder auch den ADC zur Auswertung der Tasterbetätigungen. In der einfachen Testumgebung mit ATmega8 / ATmega16 zeigte sich, wie konnte es auch anders sein, dass die genannten Tasteranwendungen doch noch nicht ganz optimal waren.

Drehencoder mit BASCOM

Drehencoder sind häufig verwendete Bauteile zur Bedienung von Microcontrollern, wenn es darum geht, analoge Bedienungsvorgänge dem Controller in digitaler Form anzubieten, z.B. die Frequenzeinstellung eines VFO. Der hier zunächst verwendete Encoder ist ein ALPS STEC11B13 (reichelt.de).

Bytes im Gänsemarsch mit BASCOM Overlay

Immer dann, wenn eine byteweise Verarbeitung von Daten ansteht, ist das BASCOM-Overlay eine praktische Sache. Beipiele: Byteweises Abspeichern und Lesen in/aus einem EEPROM oder Ein-/Ausgabe über eine serielle Schnittstelle. Im Folgenden soll das an einem einfachen Beispiel mit Schreiben/Lesen eines EEPROM demonstriert werden.

Jonglieren mit Bits

Zumeist werden Bytes, Integer usw. als Zahlen zum Zählen und Rechnen hantiert, wobei z.B. Bytes die Dezimalzahlen 0 bis 255 aufgrund der Länge von 8 Bits darstellen können. Bisweilen ist aber das Bitmuster interessanter, also die jeweilige Position von Nullen und Einsen. Gezählt wird die Position von rechts nach links ab Position 0. Ein gesetztes Bit 0 (least significant bit, LSB) in einem Byte ist dann "00000001", ein gesetztes Bit 7 (most significant bit, MSB) ist "10000000".

Dateiliste mit Excel

Diesmal nichts mit BASCOM-AVR, sondern mit Excel VBA. Mit dieser in VBA (Visual Basic for Applications) programmierten Excel-Mappe lassen sich Dateiverzeichnisse mit verschiedenen Auswahlkriterien erstellen. Die Suche ist schneller und komfortabler als mit dem Windows-Explorer bei nicht indizierten Verzeichnissen.

Softwarenochbilliger.de - Vorsicht!

Auf der Suche nach günstiger Software über Google, z.B. MS Windows und MS Office, landet man schnell auf den Seiten softwarenochbilliger.de, hardwarenochbilliger.de oder zavita.de mit auffallend günstigen Preisen. Dass die vorab bezahlte Software auch tatsächlich wie bestellt ankommt, ist aber offenbar reine Glückssache.

Seiten

Subscribe to RSS - Software